Home / Ratgeber / Gurtwickler Batteriebetrieben – So funktionierst auch ohne Stromkabel

Gurtwickler Batteriebetrieben – So funktionierst auch ohne Stromkabel

Gurtwickler Batteriebetrieben rolladenantrieb akku batterie Bosch somfyAuf der Suche nach einem batteriebetriebenem Gurtwickler mit akku rollo, stellt man doch sehr schnell fest, dass die Auswahl der Akku Rolladenantriebe sehr dünn gesät ist. Einer der Hauptgründe dafür ist der fehlende Platz um den Akku unterzubringen.

Der hohe Kraftaufwand den ein akkubetriebener Gurtwickler aufbringen muss, stellt langfristig gesehen ebenso ein Problem dar. Besonders bei großen Rollläden wird den Batterien einiges an Leistung entzogen. Einige namhafte Hersteller von elektrischen Gurtwicklern wie Rademacher, Schellenberg und Superrollo wissen also ganz genau, warum Sie keine Gurtwickler Batteriebetrieben auf dem Markt haben. Das löst unser Problem allerdings auch nicht. Kommen wir also zur Sache!

 

Gurtwickler mit Akku – Schwieriger als gedacht

Wie bereits angesprochen halten einige Hersteller eher abstand von dem „Versuch“, einen Gurtwickler mit Akku zu betreiben. Bosch und Somfy trauen sich aber dennoch. Die Gurtwickler BOSCH K8, K10 und K12 sowie SOMFY Roll-Lift K10, K12 und Easy Lift sind die mir einzig bekannten Gurtwickler Batteriebetrieben.

 

Im Handel findet man die Geräte nur noch vereinzelt, da die Technik eigentlich überholt ist. Wer Glück hat findet bei Ebay noch was. Nach wie vor im Einzelhandel erhältlich sind die Akkus. Unterschiede gibt es hier nur in der Akkusleistung. Sie sind erhältlich von 2000mAh bis 3000mAh.

 

 

Fazit: Gurtwickler Batteriebetrieben – veraltete Technik

Leider konnten sich Gurtwickler mit Akkus nicht wirklich lange durchsetzen. Für die angestaubte Technik gibt es bis heute keine mir bekannte kabellose Alternative.

Wer keinen Stromanschluss in der Nähe hat, kommt wohl nicht ums Kabel ziehen herum. Damit eröffnen sich aber auch viele weitere tolle Möglichkeiten für den Betrieb eines Rollladens oder einer Jalousie. Ich empfehle einen Gurtwickler mit Funkfernsteuerung oder einen Rohrmotor zu verwenden. Wer auf dem neuesten Stand der Technik sein möchte, der sollte sich die neuen Gurtwickler-Konzepte im Bereich Smart Home mal genauer angucken.